Gemeinde St. Johann im Saggautal

Tel +43 3455 68 68 0

Fax +43 3455 68 68 4

Mail an die Gemeinde

8453 St. Johann im Saggautal 37

TV Sulmtal Sausal-Weinland.Südsteiermark

Wanderrouten der Mitgliedsgemeinden:

http://www.sulmtal-sausal.at/Wandern-Walken.431.0.html

Rundweg St. Johann im Saggautal

Nach einem kurzen Stück auf der Straße Richtung Arnfels biegt man links in ein Tal ab (Koineggweg). Dort beginnt der Anstieg durch den Wald. Auf den Böschungen wachsen reichlich Walderdbeeren. Sobald man die Höhe erreicht hat, führt der Weg durch Weingärten und Wiesen. Bei der Kreuzung (schöner Ausblick auf die Koralm) hält man sich links und folgt dem Höhenrücken. Beim Gartner biegt man wieder links ab und folgt dem Ratzbergweg (höchster Punkt der Wanderung) bis Gündorf. Im Saggautal wandert man zurück nach St. Johann. Entlang dieses Weges befinden sich besonders viele bunte Salbei-Glatthafer-Böschungen.

Route: St. Johann (316m) - Koineggweg - Arnfelser-Eichbergweg - Hofbucherweg - Wanderweg - Ratzbergweg ( 540m) - Gündorf (311m) - St. Johann

Länge: 9,9 km

Höhendifferenz ca. 250 m

 

 

Blumenreichweg

Der Blumenreichweg hat seinen Namen von einem Projekt zur Attraktivierung der Straßenränder im Naturpark Südsteirisches Weinland erhalten. Die Straßenränder von ausgewählten Gemeindewegen werden besonders gepflegt. So entstehen Straßenränder, die mit bunten Blumen übersät sind. Ausgangspunkt des Weges ist der Gasthof Maurerwirt in Gündorf. Die Route führt zuerst auf Gemeindewegen vorbei am Buschenschank Klopfer (Glaserkeller) nach Kohlberg und schließlich auf Waldwegen über den Kleingraben hinauf auf den Kreuzberg, der höchsten Erhebung des Rundwanderweges. Von dort gelangt man auf Gemeindewegen zum Buschenschank Klug und von dort durch den Wald hinab in den Kleingraben und wieder hinauf in das Gebiet Eichberg-Trautenburg. Die Rundwanderung verläuft nun auf Gemeindewegen vorbei an zahlreichen Buschenschenken hinab zum Ausgangspunkt nach Gündorf.

Länge: ca. 14 km

Gehzeit Hauptroute: ca. 3,5 Std.

Weg-Nummer: 15

 

 

Weg der Sinne

Der Weg der Sinne beginnt am Josefiplatz neben dem Autohaus Jauk in St. Johann im Saggautal und führt zunächst auf Gemeindewegen durch das Ortsgebiet und schließlich entlang von Weingärten und durch Waldstücke hinauf auf den Ratzberg. Von dort gelangt man auf Gemeinde- und Waldwegen mit abwechslungsreicher Routenführung zurück zum Ausgangspunkt. Zahlreiche Stationen machen die von der Landjugend Sankt Johann im Saggautal errichtete Route zum Wandererlebnis.

Länge: ca. 8 km

Gehzeit Hauptroute: ca. 3 Std.

Weg-Nummer: 16

 

 

Untergreithweg

Der Untergreithweg hat seinen Ausgangspunkt am Josefiplatz neben dem Autohaus Jauk in St. Johann im Saggautal. Er führt zunächst Richtung Ortszentrum, beim Gasthaus Jauk-Hartner Richtung Saggau. Nach Querung des Saggaubaches verlässt man den kurzen Streckenabschnitt entlang der Landesstraße und wandert zunächst durch ein Waldstück und schließlich auf Gemeindewegen entlang des Höhenrückens Habitschegg zur Georgikirche. Über Buschenschank Bernhardtkeller vorbei am Literwirt weiter über Goldes gelangt man auf Gemeindewegen nach Querung des Priestergrabens in das Gebiet Radigaberg und weiter auf Gemeindewegen vorbei am Buschenschank Wildbacher zurück zum Ausgangspunkt.

Länge: 21 km

Gehzeit Hauptroute: ca. 5,5 Std.

Weg-Nummer: 17